Seitenüberschrift

Artikel: Plantronics RIG 7.1 Surround

    Headset mit USB Amplifier im Test | Hardware | TigerClaw | User-Wertung: Wertung

    Design, Verarbeitung und Komfort

    Das Plantronics RIG Surround 7.1 Gaming macht auf den ersten Blick einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Konstruktion wurde komplett im matten Schwarz mit orangenen Tönen gehalten und wirkt sehr robust. Durch den flexiblen und edlen Kunststoffbügel, der für einen stabilen Halt sorgt, dürften somit auch eSport-Begeisterte in den Genuss kommen. Um verschiedenen Kopfgrößen gerecht zu werden, kann der Bügel verstellt werden. Die verstellbaren Ohrmuscheln, die um bis zu 90 Grad gedreht werden können, machen ebenfalls einen ordentlichen Eindruck und sitzen dank Kunstfaserpolsterung sehr bequem. Lediglich extremes Kopfschütteln kann vereinzelt dazu führen , dass das Headset an Halt verliert. Insgesamt ist der Sitz aber sehr stabil und bequem, wobei je nach Ohrform ein unnatürlicher Druck am Ohr wahrgenommen wird.

    Der Anschluss erfolgt entweder über ein Audio/Videokabel (3,5mm auf 3,5mm Stereo Stecker), das nicht im Lieferumfang enthalten ist, oder aber über das mitgelieferte Mikrofon. Die Umsetzung ist jedoch nicht gut gelungen, da das Audio-Anschlusskabel fest mit dem Mikrofon verbunden ist. Und da sich das Headset auch für den mobilen Einsatz eignet, hätte man auch ein separates Audio-Kabel beilegen können. Die Bedienung erfolgt über eine kabelgebundene Fernbedienung mit Verstärker. Zwar kann das Headset auch ohne Fernbedienung genutzt werden, es bietet dann aber auch weniger Funktionalitäten und Komfort. Der Verstärker wird über die USB-Schnittstelle mit dem Computer verbunden und kann gleichzeitig auch mit einem Smartphone oder einem Tablet genutzt werden. Dadurch können Game- und Chataudio miteinander vermischt werden sowie Musik und Anrufe von einem mobilen Gerät integriert werden.

    Während die Lautstärke für Spiele und Kommunikation über den rechten Schieberegler eingestellt werden kann, befindet sich auf der linken Seite ein zweiter Regler für mobile Geräte und Spiele. Wer sich beispielsweise mitten im Spiel befindet und nebenbei über ein mobiles Gerät Musik hören möchte, kann den linken Schalter betätigen und die Balance zwischen Spiel- und Musiklautstärke regulieren. Auch ein Master-Lautstärkenregler ist vorhanden und sehr komfortabel zu bedienen.

     

    Tonqualität

    Aufgrund des gewaltigen Angebots an Headsets fällt es Spielern oft schwer, die richtige Wahl zu treffen. Dabei kommt es aber nicht nur auf den Tragekomfort an, sondern auch auf die Klangqualität. Bei ihren Gaming-Headsets setzen viele Hersteller auf einen basshaltigen Sound, wodurch Filme oder Musiktitel übertont wirken. Das Plantronics-Headset zeigt aber, dass es auch anders geht. Die knackigen Mitten, die kristallklaren Höhen und der mittelmäßige Bass klingen ausgewogen. Über die drei EQ-Voreinstellungen „Pur - für optimierte Gesprächsqualität“, „Intensiv - für satte Bässe und ein starkes mittleres Tonspektrum“ sowie „Seismisch - für mehr Bässe ohne Störgeräusche und Verzerrung“ können weitere Anpassungen vorgenommen werden. Auch der ausgezeichnete Surround-Sound, der eine bessere Zuordnung von Klängen im Raum ermöglicht und Sie ins Spielgeschehen eintauchen lässt, überzeugt auf ganzer Linie. Das Mikrofon leistet ebenfalls gute Arbeit und wird von Mitspielern oder Gesprächspartnern als sehr angenehm wahrgenommen. Umgebungsgeräusch werden dabei gut gefiltert.

Produktinformationen

  • Plantronics RIG 7.1 Surround

    Boxshot

    Hersteller: Plantronics

    Produkttyp: hardware

    Preis: 69,99 €

    Release:

    Offizielle Webseite: Hier klicken

    Produktbewertung: Wertung

Screenshots

Kommentare


  •  

    Seiten (0):

    Name Text
    Es wurden noch keine Kommentare abgegeben!


Impressum | Kontakt | Disclaimer
Partner: DNZone.de | OutcastZone.de | Playmore.de | Cheaten.com | GTAvision.com | Mafia-Daily.net
Copyright © 2001-2017 PCPointer.de. | Content & Design © by PCPointer.de

Empfohlen vom WeTEST-Webkatalog...spamfree