KI-App haucht alten Fotos neues Leben ein

3.7
(6)

Ein KI-gesteuerter Dienst namens Deep Nostalgia, der Standfotos animiert, ist im März zum Gespräch auf Twitter geworden. Offensichtlich versuchen die Leute, ein möglichst gruseliges Video zu erstellen. Der Dienst, der von der Online-Genealogie Firma MyHeritage angeboten wird, verwendet eine von D-ID lizenzierte KI, um den Eindruck eines sich bewegenden Standfotos zu erzeugen. Es erinnert ein bisschen an die „iOS Live Photo“ Funktion, die ein paar Sekunden Video hinzufügt, um Smartphone-Fotografen zu helfen die beste Aufnahme zu erreichen. Deep Nostalgia kann Fotos von jeder Kamera verwenden und sie zum „Leben“ erwecken. Das Programm verwendet voraufgezeichnete Videos von Gesichtsbewegungen und wendet dasjenige an, das am besten zu dem jeweiligen Foto passt. Es soll Ihnen ermöglichen, Fotos von verstorbenen Angehörigen hochzuladen und sie in „Bewegung“ zu erleben, was eine schöne Idee zu sein scheint. Animationen sind heutzutage weit verbreitet und sie kommen auf Webseiten, Fernsehwerbungen und bei Filmen vor. Sogar die Spieleentwickler in der iGaming Industrie locken nicht nur mit online casino freispiele, sondern verwenden auch Animationen an Spielautomaten. Was ist der Reiz daran?

Der Reiz die Dinge zum Leben zu erwecken

Der KI-gestützte Dienst namens Deep Nostalgia, der im März gestartet wurde, kann kostenlos ausprobiert werden und ist bemerkenswert genau in der Darstellung, wie eine Person aussehen würde, wenn sie auf Video aufgenommen wäre. Die Augen blinzeln, der Kopf bewegt sich und der Mund formt ein Lächeln.

Nicht nur die iGaming Industrie, die mit Freispiele die Kunden anlockt, verwendet die neueste Technologie zur Erstellung von Animationen. Um Deep Nostalgia zu entwickeln, hat sich MyHeritage mit D-ID zusammengetan, einem israelischen Unternehmen, das sich auf synthetische Medien spezialisiert hat. MyHeritage erklärte, dass Deep Nostalgia mehrere von der Fachfirma vorbereitete, aufgezeichnete Videos verwendet, die die Bewegungen in der Animation vorgeben und aus Sequenzen von echten menschlichen Gesten bestehen.

MyHeritage hat mehrere Treiber für Deep Nostalgia vorbereitet, die dann auf ein Gesicht in einem Standfoto angewendet werden. Sie können alle Gesichter in einem Foto, z. B. in einem Familienporträt, animieren, obwohl für jedes Gesicht eine eigene Animation erstellt werden muss. Die Technologie wählt automatisch eine Animationssequenz für ein Gesicht aus, aber der Benutzer kann auch eine andere Sequenz auswählen. Die Animationssequenzen basieren auf echten menschlichen Gesten. Verschiedene MyHeritage-Mitarbeiter sind die Grundlage für viele der Animationssequenzen.

Wie funktioniert diese Technologie?

Für jedes Gesicht wird anhand seiner Ausrichtung automatisch ein bevorzugtes Video ausgewählt, der dann nahtlos auf das Foto übertragen wird. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, werden die Fotos vor der Animation mit dem Foto-Optimierer von my MyHeritage verbessert, der unscharfe und niedrig aufgelöste Gesichter in den Fokus bringt und ihre Auflösung erhöht.

Benutzer können mehrere Fotos kostenlos animieren, unabhängig von der Anzahl der Gesichter auf dem Bild.

Es ist eine nette Idee, alte Fotos wieder zum Leben zu erwecken. Für viele ist die einzige Verbindung zu Familienmitgliedern, die auf alten Fotos abgebildet sind, das Bild selbst. Sie haben sie vielleicht nie persönlich gesehen. In vielen Fällen, einschließlich derer, die von verschiedenen Benutzern auf Twitter geteilt wurden, liefert Deep Nostalgia ziemlich beeindruckende Ergebnisse. Nicht jeder nutzt den Dienst, um veralteten Familienfotos lebensechte Qualitäten zu verleihen. Twitter-Nutzer Flint Dibble hat sich stattdessen dafür entschieden, Fotos von Statuen aus dem Akropolis-Museum in Athen hochzuladen.

Wenn Sie schon immer mal sehen wollten, wie sich eine Statue von Alexander dem Großen bewegt und blinzelt, können Sie das jetzt tun. Während einige Leute den Reiz verspüren alten Fotos neues Leben einzuhauchen, finden andere diese Praxis vielleicht etwas gruselig.

Wie kann man es selbst ausprobieren?

Um Deep Nostalgia selbst auszuprobieren, müssen Sie sich für ein kostenloses MyHeritage-Konto anmelden. Sobald Sie sich angemeldet haben, können Sie damit beginnen, Bilder hochzuladen, die dann animiert und in ein GIF verwandelt werden. Wenn Sie nicht den kompletten Anmeldeprozess durchführen, werden alle hochgeladenen Bilder automatisch gelöscht, um die Privatsphäre der Benutzer zu schützen. Wenn Sie kleine oder unscharfe Bilder hochladen, wird der Foto-Optimierer von MyHeritage Ihre Fotos verbessern, bevor die Animation angewendet wird, da ein hochauflösendes Gesicht benötigt wird.

Deep Nostalgia ist eine faszinierende Technologie, die beeindruckende Ergebnisse hervorbringen kann. Fotos sind die bleibende Verbindung, die wir kollektiv zu unserer Vergangenheit haben. Wenn unsere Fotos von verlorenen geliebten Menschen sind, bekommen die Bilder eine viel tiefere Bedeutung.

Für manche mag es sich morbide oder seltsam anfühlen, jemanden wieder blinzeln und lächeln zu sehen, aber für andere ist es eine besondere Erfahrung. Manche Menschen lieben die Deep Nostalgia-Funktion und halten sie für magisch, während andere sie gruselig finden und sie ablehnen. In der Tat können die Ergebnisse kontrovers sein und es ist schwer, dieser Technologie gegenüber gleichgültig zu bleiben. Am besten ist es selbst auszuprobieren.

Bewerte diesen Artikel

3.7 / 5. 6


Vorheriger

NASA’s Perseverance Rover – Hochaufgelöste Rundumsicht vom Mars

Battlefield 6: Robo-Hund in geleakte Screenshots

Nächster

Schreibe einen Kommentar