Die Sims 3: Reiseabenteuer

0
(0)

Während unserer Abenteuerreise erweist sich vor allem das Abenteuer-Tagebuch als sehr nützlich, denn es beinhaltet nähere Informationen zum Land sowie zahlreiche Statistiken über gesammelte Relikte, Wert oder Alter. Hier werden außerdem alle Abenteuer gespeichert und das ist auch wichtig, denn dadurch kann man beispielsweise eine Relikten-Sammlung vervollständigen und sogar ausstellen, um bei anderen Sims Eindruck zu schinden.  

Die Abenteuer an sich sind sehr einfach strukturiert, denn meistens muss man lediglich kleinere Steinchen in Gruften verschieben oder nach besonderen Schätzen in Schatztruhen, Tauchbrunnen oder dunklen Spalten Ausschau halten. Doch es gibt auch kleine Überraschung, dich sich in Form eines Fluches ausdrücken. Denn ist ein Sim nicht achtsam, kann es schnell passieren, dass eine Mumie aus ihrem Sarkophag steigt und den Sim mit einem Fluch belegt. Dieser Fluch lässt ihn dann selbst zur Mumie werden, was aber auch Vorteile mit sich bringt. Natürlich gibt es auch Mittel und Wege, den Fluch aufzuheben.
 
 
Ab in den Keller
Aber auchn abseits der Reiseziele gibt es einiges zu entdecken. So bietet der Baumodus endlich eine Möglichkeit, fünf überirdische Stockwerke und vier Kelleretagen zu bauen. Insgesamt stehen also ganze neun Etagen zur Verfügung. Zu den neuen Features zählen auch die Lebenszeitbelohnungen. Halten Sie ihre Sims lange genug bei Laune, erhalten diese Lebenszeit-Punkte, die gegen Lebenszeitbelohnungen wie „Sorglos“, „Jetsetter“ oder „Keine Eifersucht“ eingetauscht werden können. Aber auch neue Möglichkeiten im Bereich "Beziehungen" scheinen sich positiv auf das Spiel auszuwirken. Denn ihre Sims können nun auch auf Reisen andere Sims kennen lernen und größere Multikulti-Treffen veranstalten.

 

Pros

Pros

  • Neue Objekte sammeln
  • detailreiche Umgebung
  • viel zu entdecken
  • Sims zu Hause entwickeln sich weiter

Cons

Cons

  • einfache Rätsel
  • ein Besuch zum Eiffelturm nicht möglich
  • lange Ladezeiten
  • keine großen Herausforderungen

Bewerte diesen Artikel

0 / 5. 0


Vorheriger

Ninja Blade – Neues Action-Adventure angekündigt

Die Sims 3: Reiseabenteuer – Ausführliche Review

Nächster

Schreibe einen Kommentar