König & Meyer Spider Pro Keyboardständer

4.8
(6)

Säulenständer für Keyboarder eignen sich je nach Konstruktion sowohl für die Bühne als auch für das heimische Studio. Doch kaum ein Modell bietet eine passende Lösung für Pedale. Mit dem Spider Pro zeigt König & Meyer, das es auch anders geht. Das Säulenstativ bietet eine einzigartige Beinkonstruktion und ist gleichzeitig extrem stabil. Was das Säulenstativ sonst noch zu bieten hat, erfahren Sie in unserem Test.

KuMSpider_19

Keyboardständer gibt es wie Sand am Meer. Es gibt sie je nach Einsatzgebiet in unterschiedlichen Ausführungen. Eines der wichtigsten Kriterien ist die Stabilität. Ein guter Keyboardständer sollte aber nicht nur stabil, sondern auch transportabel sein.

König & Meyer liefert mit dem Spider Pro einen Keyboardständer, der sich deutlich von der Konkurrenz abhebt. Das Schwergewicht bietet eine unglaubliche Standsicherheit und lässt sich trotz einem Gewicht von rund 10 kg noch gut tansportieren. Für den Transport werden einfach die Spinnenbeine und Auflagearme eingeklappt. Hier empfehlen wir aber unbedingt die optionale Transporttasche, da beispielsweise die Arme aufklappen können.

Auch beim Aufbau macht dem K&M Spider so leicht keiner etwas vor, den der Ständer kommt bereits fertig montiert an. Der Ständer ist nach dem herausdrehen der vier spinnenartigen Füße sowie dem herunterklappen der Ablagearme sofort einsatzbereit. Der Vorteil der Spinnenbeinkonstruktion liegt ganz klar auf der Hand, denn dadurch gewinnt man unheimlich viel Beinfreiheit für Pedale.

KuMSpider_10

Die Ablagearme sind ausziehbar, höhenverstellbar und können mit jeweils bis zu 35 kg belastet werden. Die oberen Arme sind um 15° geneigt. Ein drittes paar Ablagearme kann für ein weiteres Keyboard aufgerüstet werden. Am oberen Ende der Säule gibt es ein 3/8″ bzw. 5/8″ Gewindeanschluss, um ein Mikrofon anzubringen.

KuMSpider_18

Der Spider Pro Keyboarständer leistet sowohl im heimischen Studio als auch auf der Bühne ausgezeichnete Arbeit. Im Livebetrieb, also bei Belastung der Arme, lässt sich die Höhe aber nicht verstellen. Für das Kabelmanagement sind am Ständer zwei Kabelführungen angebracht, die ebenfalls höhenverstellbar sind und eine saubere Verlegung der Kabel ermöglichen.
 
Wer seinen Keyboarständer erweitern möchte, bekommt vom Hersteller eine ganze Reihe toller Gimmicks geboten. Es gibt unter anderem einen Laptopaufsatz, der mittels Flügelschraube und Halteplatte am oberen Ende des Keyboardständers befestigt wird. Um parallel dazu auch noch einen Schwenkarm anzubringen, bietet K&M ein Verlängerungsrohr an, wobei in dieser Kombination nur Notebooks bis 15″ Bildschirmgröße verwendet werden können. Dank einer Tragfähigkeit von über 100 kg kann der Keyboadständer mit weiteren Haltearmen bestückt werden und so bis zu 3 Keyboards tragen.

Fazit

Mit dem Spider Pro liefert König & Meyer ein durchweg gelungenes Säulenstativ mit vielen nützlichen Features. Dazu gehört vor allem die hohe Standfestigkeit bei gleichzeitig guter transportierbarkeit. Die eloxierten Aluminiumteile sind erstklassig verarbeitet und alle direkt am Ständer angebracht. Dank Ausklappmechanismus ist der Ständer mit wenigen Handgriffen aufgebaut. Allerdings wäre eine Arretierung der Ständerbeine hilfreich gewesen.
Der Spider Pro lässt sich durch zusätzliches Zubehör wie Laptopablage, Rollschlitten und einem dritten Paar Keyboard-Haltearme zur Superspinne erweitern. Damit spielt das Säulenstativ in der oberen Liga mit und bekommt von uns eine ganz klare Kaufempfehlung.
 

Bewerte diesen Artikel

4.8 / 5. 6


Vorheriger

Die besten Casinogames für die PS5

Schreibe einen Kommentar