LEGO MINDSTORMS Education EV3

0
(0)

LEGO, der zweitgrößte Spielwarenhersteller der Welt, präsentiert mit dem LEGO MINDSTORMS Education EV3 die dritte Generation der erfolgreichen Roboter-Baureihe. Das Konzept von MINDSTORMS sah es ursprünglich vor, Kindern das Erschaffen und Steuern von Robotern näher zu bringen. Dass LEGO MINDSTORMS längst nicht nur Spielzeug ist, beweist die neue Evolution-Reihe. Für unseren Test stand uns das LEGO MINDSTORMS Education EV3 Core Set zur Verfügung.

MINDSTORMS ist eine Produktserie des dänischen Spielwarenherstellers LEGO.  Ende der neunziger Jahre veröffentlichte man das RCX (Robotics Command System), um Kindern die Grundlagen der Robotik und Informatik näher zu bringen. Etwa acht Jahre später folgte mit NXT ein Nachfolger, der jetzt vom EV3 abgelöst wird. EV3 ist eine Weiterentwicklung des NXT und kompatibel zu den NXT-Komponenten. Das Basis-Set besteht aus 541 Teilen und eignet sich insbesondere für den Einsatz in Schulen und Universitäten. Ein leistungsstarker Computer (Linux), verschiedene Servomotoren sowie jeweils ein Ultraschallsensor, ein Farb-/Lichtsensor und ein Gyrosensor ermöglichen den Bau von autonomen Robotern, Automaten und Messwerterfassungssystemen.

 

Spezifikationen

LEGO MINDSTORMS      
Bezeichnung Education EV3-Basis-Set
Prozessor TI Sitara AM1808 (ARM926EJ-S core)
300 MHz
Display Monochromes LCD, 178×128 Pixel
Speicher 64 MB RAM
16 MB Flash
microSDHC Slot

I/O-Anschlüsse

4 Eingänge
4 Ausgänge
USB, WLAN, Bluetooth
Erweiterungen Ja
Altersstufe 10-21
Lernpotential Grundlagen der Programmierung
und Robotik
Maße Bauteile unterschiedlicher Größe
Herstellerwebseite Hier klicken
Preis 399 EUR

 

Bewerte diesen Artikel

0 / 5. 0


Vorheriger

LEGO EV3

Star Wars Battlefront

Nächster

Schreibe einen Kommentar