ebay – Sicherheitslücke?

Anscheinend werden immer mehr Mitglieder von ebay Opfer von Angriffen. Und plötzlich stellt man fest, daß unter dem eigenen Mitgliedsnamen teure Produkte gekauft wurden. Dabei gehen die Angreifer meistens so vor: entweder wird so lange ein Passwort eingegeben, bis das Richtige gefunden wurde oder Sie bekommen so genannte Phishing Mails. Die Mails enthalten HTML-Code mit Links, die äußerlich eine richtige Adresse zeigen, als echtes Ziel jedoch auf eine gefälschte Webseite verweisen. Haben Sie sich auf der gefälschten Webseite dann mal eingeloggt, erhält der Phisher alle benötigten Daten. Um sich davor schützen zu können, sollten Sie alle paar Wochen Ihr Passwort ändern, keine e-Mails von unbekannten Absendern öffnen und sich eine Internet Security-Software zulegen, über die wir demnächst auch einen ausführlichen Test veröffentlichen werden. 


Vorheriger

Hellforces – Neues Bildmaterial

Two Worlds

Nächster

Schreibe einen Kommentar