Gaming-Gadgets – Schottenland.de vergleicht Produkte für Spieler

Berlin im März 2009. Zocken macht Spaß. Publisher aller Länder laufen sich den Rang ab, um täglich bessere und aufregendere Spiele zu veröffentlichen – und das Gamerherz hüpft vor Freude auf und ab. Der erste Frust kommt auf, wenn die Rechner zu Hause nicht die nötige Performance für langersehnte Hightech-Games aufbringen und das Spiel ständig ruckelt. Der zweite entsteht durch saftige Preise, die beim Aufrüsten des PCs anfallen. Hier setzt das Online-Preisvergleichsportal www.schottenland.de an und wird des Zockers bester Freund.

Taktisch schnelle Taktung
Schottenland.de besticht durch seine ausgewiesene Hardware-Expertise www.hardwareschotte.de. Festplatten, Grafikkarten oder Prozessoren stehen im Vordergrund und erfahren objektive und tagesaktuelle Vergleiche. Highlights wie die SAPPHIRE Radeon HD4850 erhalten von Schottenland-Nutzern eine Empfehlung, da die Grafikkarte sehr günstig ist und dennoch als leistungsstarkes Einsteigerprodukt gilt. Die User geben diesem Artikel 90 Prozent und lassen so andere Interessierte an ihren Erfahrungen teil haben. Auch Profi-Gamer kommen auf ihre Kosten und beschaffen sich auf Schottenland.de Tipps für reibungsloses Spielen: Die SAPPHIRE Radeon HD4870 Toxic Grafikarte läuft dank Vapor-X-Kühlung nicht nur äußerst leise, sondern auch beständig bei bester Temperatur. Das leistungsfähige Produkt ist bereits ab Werk übertaktet und hält auch bei atemberaubenden Verfolgungsjagden Schritt. Ein selbständiges Hochschrauben der Taktrate ist überflüssig und die Kompatibilität mit den übrigen Parametern geprüft. Neben geringer Lautstärke trotz hoher Leistung zählt für Kostenbewusste besonders der Stromverbrauch. Die XPERTVISION/PALIT GeForce GTX285 Grafikkarte mit Nvidia Chipsatz beeindruckt im Leerlauf mit extrem niedrigen Wattzahlen und eignet sich dennoch als High-End Produkt.

BestStore zeigt Best Practise
Qualitative Empfehlungen anderer Zocker sehen Technikfans als unbezahlbar an. Schottenland.de weitet den Austausch zwischen Käufern durch die renommierte BestStore-Wahl aus. Im Mittelpunkt stehen Händler, nicht deren einzelne Produkte: Wer liefert schnell und zuverlässig, wessen Geräte halten, was sie versprechen und wer wartet mit den günstigsten Preisen auf? Drei Monate lang stimmen Profis wie Neulinge über die einzelnen Kriterien ab und beeinflussen das Ergebnis bis Mai 2009. Schottenland.de kürt am Ende Händler für besondere Leistungen in den Bereichen Günstigste Preise, Beste Beratung und Information, Schnellste Lieferung, Bestes Shopsystem, Bester Service bei Umtausch und Reklamation sowie Sicherster Shop. Der Award für den „BestStore 2009“ zeichnet schließlich den Internet-Shop aus, der kategorienübergreifend die meisten Verbraucher überzeugt. Infos unter www.schottenland.de/beststore.

Schottenland.de wurde 1999 gegründet und gehört zu den marktführenden Online-Verbraucherportalen in Deutschland. Der Service vergleicht tagesaktuell mehrere Millionen Preise von über 240.000 Technik-Produkten, die im Internet sowie in ausgewählten Fachgeschäften und Discountmärkten angeboten werden. Das Produktspektrum reicht von Computerartikeln über Unterhaltungselektronik, Haushaltsgeräte, Handys, Software und DVDs bis hin zu Arzneimitteln, Reiseangeboten sowie Tarifvergleichen. Dabei deckt Schottenland Preisdifferenzen von bis zu 50 Prozent auf. Jeden Monat nutzen mehr als eine Million Verbraucher diesen kostenfreien Service, um sich Markttransparenz zu verschaffen.


Vorheriger

Hidden Target – Neue Impressionen

Outcry: Die Dämmerung

Nächster

Schreibe einen Kommentar